Klett-Cotta: Reihe "Kinder fordern uns heraus"

  

Wie Kinder richtig sprechen lernen
Sprachförderung - ein Wegweiser für Eltern
Stuttgart: Verlag Klett-Cotta, 2004

Das Buch stellt ausgewählte Möglichkeiten zur Förderung von Kindern mit Sprachschwierigkeiten vor: von der Logopädie und Ergotherapie bis hin zur individuellen Förderung in Kindergarten und Schule.

»Ein exzellenter Ratgeber  anspruchsvoll, aber gut zu lesen, voller hilfreicher Informationen und praktischer Hilfestellungen.«
Tania Konnerth in Zeit zu leben

Zur Leseprobe auf der Verlags-Website

  

Kinder lernen mit allen Sinnen
Wahrnehmung im Alltag fördern
Stuttgart: Verlag Klett-Cotta, 2005

Spiel- und Fördermöglichkeiten für alle sieben Sinne. Einleitend werden die Hintergründe von Wahrnehmungsentwicklung und Wahrnehmungsstörungen erläutert.

»Gründlichst recherchiert und in klarer, für Laien verständlicher Sprache geschrieben, ist dieses Buch ein Lichtblick in der Fülle der Ratgeberliteratur - und ein Glücksfall und Pflichtlektüre für alle Eltern und ErzieherInnen.«
Dorothea Steinbacher in Bücherfrauen Newsletter 2/2005

Zur Leseprobe auf der Verlags-Website

  

Eltern lösen Konflikte
So gelingt Kommunikation in und außerhalb der Familie
Stuttgart: Verlag Klett-Cotta, 2006

Wo Kommunikation gelingt, lassen sich Konflikte leichter lösen. Dieses Buch stellt wirksame Methoden vor, mit denen Eltern ihr Gesprächsverhalten verbessern können.

»Ein anregend und dynamisch geschriebenes Buch, das solide mit wissenschaftlichen Grundlagen arbeitet, sie aber sehr wohldosiert einsetzt.«
Prof. Dr. Barbara Staudigl in Eichstätter Familien-Prisma 2007, S. 21-22

"Eine Veröffentlichung, die geradezu als Pflichtlektüre für alle angehenden Eltern eingeführt werden sollte."
Michael Schnabel, Staatsinstitut für Frühpädagogik München, in Socialnet

Zur Leseprobe auf der Verlags-Website

  

Geborgenheit und Selbstvertrauen
Wie Babys und Kleinkinder ein gutes Körpergefühl entwickeln
Stuttgart: Verlag Klett-Cotta, 2007

Über die Bedeutung einer guten Körperwahrnehmung für die gesunde Entwicklung des Kindes. Mit praktischen Anregungen für den Alltag und einer reichhaltigen Sammlung an Fühl- und Bewegungsspielen für kleine Kinder von 0 bis 3 Jahren.

»Wie in ihren anderen Büchern findet die Autorin klare Worte, ohne moralisierend zu wirken. Trotz der Fülle angeschnittener Themen ist das Werk luftig, locker und leicht zu handhaben.«
Jutta Riedel-Henck in Begegnung statt Erziehung

Zur Leseprobe auf der Verlags-Website